Preis pro Barrel Brent Brent ist auf 95,2 US-Dollar gewachsen

Preis für Öl (Mai Futures Brand Brent) am Dienstag, 22. Februar, 22.15 GMT + 3 stiegen um 2,4% auf 95,2 Dollar pro Barrel Brent-Marke. Ölzitate aktualisiert erneut das Maximum seit September, der den Tag zuvor stieg, 97,4 Dollar. Die Risiken des Ungleichgewichts bei der Zufuhr von Kohlenwasserstoffen, hauptsächlich in Europa, haben den Druck auf Ölzitate.

In der Zwischenzeit, Kapitel Saudi Aramco Amin Ben Hassan An-Nasser erklärte, dass die Nachfrage nach Kohlenwasserstoffrohstoffen in der Welt wächst. Katar erweitert die Herstellung von Flüssiggas (LNG) bis Bis 2027 erhielt 126 Millionen Tonnen LNG pro Jahr, aber das Wachstum der Lieferungen für Europa in der Zukunft hängt von der Anfrage der EU-Länder, dem Staatsminister der Energie von Qatar Saad Al-Kaabi, ab. Gleichzeitig hat Katar nicht ein solches LNG-Volumen, um das mögliche Gasdefizit auf dem europäischen Markt unter den Bedingungen einer geopolitischen Krise zu füllen.

Gas (FSEG) Staatliche Ausfuhrlandforum gelten als kritische Investitionen in der Entwicklung der Gasinfrastruktur, um Energiesicherheit, den Dohhianer zu gewährleisten Erklärungen zu den Ergebnissen des Sechsten FSEG-Gipfels in Katar. Als Teil der FSEG-11-Staaten ist der Status der Beobachter – in sieben Ländern. Diese Länder kontrollieren 70% der bewährten Gasreserven, bieten 44% seiner globalen Produktion, über 51% des Welthandels mit Flüssiggas und 52% der Gasversorgungen durch Pipelines.

Der Anteil der Winderzeugung in der Elektrizitätsherstellung in Europa lag in der letzten Woche im Durchschnitt 25,2%. Dies ist 8 Prozentpunkte mehr als der vorherige, als der Indikator durchschnittlich 17,2% erreicht hat, dem Wind Europe folgt. Am Montag lag der Indikator auf dem Niveau von 29,2%. Gleichzeitig ist der Abschluss europäischer Gasspeicher nun auf einem Mindestniveau. Am Morgen, am 20. Februar, war es 31,06%, was zu diesem Zeitpunkt in den letzten 5 Jahren 12 Prozentpunkte unter dem Durchschnitt ist. Normalerweise setzt die Gasauswahl aus den Speicher bis Ende März fort.

Shell erwartet die schnelle Normalisierung der Situation auf dem Gasmarkt. Gleichzeitig kann die Vereinigten Staaten in diesem Jahr der größte Exporteur von LNG in der Welt sein, sagt Shell. Im vergangenen Jahr führten die Vereinigten Staaten in zunehmender Lieferung an LNG, zeigt den jährlichen Anstieg in 24 Millionen Tonnen. Analytische Unternehmen KPLER schätzten, dass Australien Im letzten Jahr der größte Exporteur von Flüssiggas wurde, der Katar auf den zweiten Platz verlagerte, und die Vereinigten Staaten blieben dritter. KPLER schätzte australische Lieferungen von 80,23 Millionen Tonnen von LNG im Jahr 2021 gegen 77,63 Millionen im Jahr 2020. Kataris exportiert – 77,83 Millionen Tonnen gegenüber 77,88 Millionen. Die USA für das dritte Jahr in Folge reicht dritter Stelle: Die Exporte sind um fast 50% bis zu 70,43 Millionen Tonnen von 47,35 Millionen im Jahr 2020 gewachsen Jahr.

.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.