Lyra fällt weiter

Nationalwährung Die Türkei nimmt wiederum in ihrem Wert ab. Nach einem schnellen Rückgang von 18,4 Litern pro Dollar und dann den Zunahme der Zitate um das 1.5-fache, fiel diese Währung weiter. Dafür wurde es bekannt, basierend auf der Analyse von Informationen aus den Trades.

Am 16. Dezember teilte die Zentralbank der Türkei eine Entscheidung, den Zinssatz pro 1% auf 14% zu senken. Diese Nachricht führte zu einem schnellen Fall der türkischen nationalen Währungseinheit. Trotz eines scharfen Rückgangs am Montag Die Situation stabilisierte sich: Lira kompensierte alle seine Verluste. Bereits am 21. Dezember fiel die Währung weiterhin weiter, um 11:00 Uhr auf MSC zu überwinden, ein Zeichen von 13,42 Litern pro amerikanischer Einheit der amerikanischen Währung. Bei der letzten Schließung wurde dieser Wert auf einem Niveau von 13,21 Litern für den US-Dollar eingestellt.

Wenn mit den Ursachen des anfänglichen Herbstes alles klar ist, ist es wert, die Frage und das montagsame Wachstum zu beeinträchtigen. Als sich herausstellte, wurde Präsident Erdogan vom Liira-Wert beeinflusst, der über die Genehmigung neuer Maßnahmen zur Bekämpfung der Volatilität sprach Wechselkurs. Er erklärte, dass die türkischen Behörden die Einlagen in der NATVALYUTA unterstützen, um die Bevölkerung des Verlusts mit den mit Änderungen des Kurses zu kompensieren. Sogar zu Beginn dieses Jahres wurde Lira mit 7,4 Einheiten pro Dollar auf dem Markt präsentiert. Während seiner Rekordreduzierung verlor er 60% der Kosten, von denen 40% am Dezember fielen.

TAYYIP ERDOGAN – ein leidenschaftlicher Unterstützer einer Verringerung des Kontos. Der Führer glaubt, dass solche Maßnahmen die zunehmende Inflation anziehen können. Präsident verzeichnete ein neues Kapitel der Zentralbank Und zweimal – der Finanzminister der Türkei.

Vor ein paar Tagen nannten türkische Oppositionells Erdogan in unkompretierender Wirtschaftsfragen und erklärten die Notwendigkeit außergewöhnlicher Wahlen. Der Führer des Landes antwortete darauf, dass der Wahlprozess entsprechend der Frist auftritt und früher nicht gehen wird.

Vladimir Kravchenko, Finanzanalyst LBLV

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.