Euro bereit zur Aktualisierung des Maximums

Am Donnerstag, 14. Oktober, Am Ende des Tages ging der Euro am Ende des Tages um 0,03% auf 1.1597 auf den US-Dollar. Zu Beginn der europäischen Sitzung stieg der Preis auf 1.1624 vor dem Hintergrund eines Rückgangs der Rendite von 10-jährigen Anleihen und der Gesamtschwächung des US-Dollars. Gold zum ersten Mal seit Mitte September 1800 Dollar berührt. Die Positionen des Euro rannten nach den Aussagen von Christine Lagard und dem Fall des Euro- / Pfund-Kreuzpaares. Sie erklärte, dass die Bank weiterhin glaubt, dass das Wachstum der Inflation weitgehend auf temporäre Faktoren zurückzuführen ist. Preisdruck kann nachhaltig sein, wenn Probleme mit Lieferungen länger halten oder die Löhne steigen stärker als derzeit erwartet.

Nach der Veröffentlichung der amerikanischen Statistiken wurde die Dollarkorrektur fortgesetzt. Der Euro ist wieder auf 1,1584.

Die Zahl der Amerikaner, die erstmals Arbeitslosengeld beantragt haben, sank in der vergangenen Woche um 36.000, auf 293.000, das Tief seit Beginn der Pandemie COVID-19 im März 2020. Erzeugerpreise in den USA (PPI-Index) im September um 8,6% gegenüber dem Vorjahresmonat (Prognose) 8,7%). Die Preise erreichten ihre maximale Wachstumsrate seit Beginn der Berechnung des Indikators (November 2010).

Geplante Statistik (GMT 3)

Um 12:00 Uhr wird in der Eurozone ein Bericht mit den Handelsbilanzdaten für August veröffentlicht. Um 15:30 Uhr werden die USA den Einzelhandelsbericht für September veröffentlichen und für Oktober einen Aktivitätsindex im Produktionssektor der New Yorker FRB herausgeben. Um 17:00 Uhr werden die USA einen Konsumenten-Stimmungsindex der University of Michigan für Oktober vorlegen. Um 20:00 Baker Hughes meldet Mengenangaben Aktive Bohrgeräte zur Ölproduktion.

Aktuelle Situation

Morgen erinnert gestern erinnert. Die Hauptwährungen werden in einem Plus gehandelt, mit Ausnahme von Yen. Neuseeländer und Kanadier besetzen die ersten beiden Linien. Der Präsident und der Chief Executive Officer der Federal Reserve Bank von Philadelphia Patrick Khernerker könnten die Nachfrage nach riskanten Vermögenswerten erhöhen. Er erklärte, er habe nicht erwartet, dass die Raten bis Ende von 2022 oder Anfang 2023 nicht erhoben hat. Seiner Meinung nach wird die Inflation im Jahr 2021 4% betragen, und nächstes Jahr wird es auf “etwas mehr als 2% sinken. Höhe Das BIP wartet in 2021 und 3,5% im Jahr 2022 etwa 5,5%. Harker befürwortet auch eine Verringerung des QE-Programms, wie seine Kollegen.

Die Aufmerksamkeit der Händler wechselte in den Vereinigten Staaten in den Vereinigten Staaten, den Verbrauchermusterindex der Universität von Michigan und der Dynamik der amerikanischen Anleihen auf die Veröffentlichung von monatlichen Einzelhandelsdaten.

Technische Analyse

Bei der Auktion in Asien wurde der Euro-Rate auf 1.1606 wiederhergestellt. Kreuz Euro / Pfund ist immer noch an der Seite der Käufer, also besteht aus der europäischen Sitzung eine Wahrscheinlichkeit eines Level-Tests 1,1635 (90 gr). Die wichtigsten US-Statistiken wurden veröffentlicht. Im Rahmen der Korrekturbewegung können Sie nun bis zur nächsten FOMC-Sitzung auf 1,17 gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.