AMarkets – Lykbes für Kopie-Handel

Kopie-Trader bedeutet das Kopieren von Transaktionen von anderen Händlern. Diese Art der Investition ermöglicht den Handel mit kleinen Einlagen, ohne die Feinheiten des Marktes zu verstehen. Im Falle von Kopitreding, ist das alles ein “Kopfschmerz” des führenden Händlers oder Lieferanten von Signalen. Der Investor wiederum kann die Höhe des maximal zulässigen Risikos festlegen.

Man könnte sagen, dass Kopierhandel begann im Jahr 2005. definierte Algorithmen. Die Makler wissen zu schätzen, welches Potenzial das System hat, um Transaktionen zu kopieren. Ein solches System entfällt die Notwendigkeit, Signale per E-Mail oder in speziellen Händler-Chats zu verfolgen. Seitdem ist Kopitreding sehr beliebt.

Wie Kopitreding funktioniert

bezieht sich Kopitreding auf das sogenannte Social Trade. Die Signale werden vom Signalgeber bereitgestellt. Dies geschieht nach dem folgenden Muster:

Im ersten Schritt werden die Signale vom Anbieter an den Standort übergeben, die Vermittler ist. Im zweiten Schritt erreichen die Signale Abonnenten, die sie automatisch reproduzieren oder filtern können, indem sie die erfolgreichsten ihrer Meinung nach wählen.

Arten von Kopitreding

In Kopitreding kann man drei Richtungen hervorheben. Weitere Informationen finden Sie unter

MetaTrader-Handelsplattform. Die Website mql5.com alle notwendigen Informationen über die Anbieter sowie Statistiken gesammelt. So greifen Sie zu: zu den Signalen, müssen Sie die entsprechende Taste drücken. Der Investor wählt dann den Abonnementtyp. Diese Art von Kopitreding basiert auf Bonuszahlungen an Anbieter von Signalen, die Eigentümer der Master-Konten des Maklers sind. Dies ist ein RAMM-Service von AMarkets. Drittanbieter-Software. Zu dieser Software gehören handelsübliche Roboter, die in die Plattform integriert werden. Sie werden auch Berater genannt, und sie sind unterschiedlich kompliziert. Es kann auch ein separates Programm sein.

Das Kopieren der Signale auf den Services der

die Art Vorliegenden Kopieren der Signale meint die Bezahlung der Signale nach der Bestellung. Normalerweise hat jeder Makler einen ähnlichen Service. Die größte Unannehmlichkeit dieser Art von Kopitreding ist, dass, um Signale von einem Anbieter zu einem Investor zu übertragen, das Endgerät muss eingeschaltet werden.

PAM-Investitionen

PAM-Konten sind eine weitere Variante von Kopitreding. Diese Methode impliziert, dass ein Investor sein Geld in eine vertrauensvolle Verwaltung gibt. Vom Verwalter ist ein professioneller Händler, dessen Einkommen durch Wechselkursänderungen gebildet wird. Solche Kopitrading unterscheidet sich von einer Reihe von Merkmalen.

In erster Linie kann eine kleine Summe investiert werden. Normalerweise beträgt der Mindestbetrag $100; Um dauerhaft Gewinne zu erzielen, ist es wichtig, einen guten Manager auszuwählen; Der Manager des Händlers erhält Zugriff auf das Geld des Anlegers für die Laufzeit der Vereinbarung; Während der Laufzeit der Vereinbarung kann der Investor den Handel nicht beeinflussen;

Umsatz aus dem Handel übertragen auf das Konto des Anlegers, und der Manager erhält den vereinbarten Prozentsatz der Gewinne.

RAMM-Investitionen

ein RAMM-Konto können als “fortgeschrittene” Alternative zu PAM-Investitionen bezeichnet werden, da sie über ein integriertes Risikomanagementsystem verfügen. Er gibt Ihnen die Möglichkeit, Transaktionen von mehreren Managern gleichzeitig zu kopieren. Zu den Merkmalen von RAMM-Konten gehören:

Kopien der Signale erfolgen mit 100% Genauigkeit, Transaktionen werden unter Berücksichtigung des Korrekturkoeffizienten migriert, was die Profitabilität des Handels auch bei geringen Einzahlung; Der Anleger kann die maximale Auslastung des Kontos anpassen, indem er das zulässige Risiko festlegt. Wenn diese Bedeutung erreicht sein wird, hört der Handel automatisch auf; Da der Verwalter das Prozent vom Gewinn des Investors bekommt, ist er für die Ergebnisse des Handels interessiert; der Investor kann die Geschäfte auf dem Konto parallel öffnen; die Mittel des Investors werden auf das Konto des verwaltenden Traders nicht übersetzt. Es behält die volle Kontrolle über sie und kann jederzeit schließen oder abziehen

Vorteile und Nachteile von Kopitreading

Zu den Pluspunkten zählen

Investitionen ohne die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten. Dazu wird das Wissen und die Fähigkeiten von Managern und Signalanbietern verwendet, der Investor hat die Möglichkeit, den geeignetsten Handelsstil zu wählen, basierend auf den Statistiken des Maklers, der Investor sollte nicht viel Zeit vor dem Monitor verbringen, um den Markt auf der Suche nach Die besten Einstiegspunkte; die Möglichkeit, Risiken durch Auswahl mehrerer Signalanbieter zu diversifizieren.

Hinsichtlich der Mängel gibt es nicht viele, aber sie sind auch vorhanden:

Hohes Risiko. So professionell der Manager auch sein mag, er kann auch Phasen des gescheiterten Handels erleben, die sich natürlich auf den Investor auswirken; Kopieren Sie die Transaktionen anderer, verliert der Investor die Fähigkeiten, den Markt zu analysieren und wird in der Zukunft schwierig, selbst zu handeln;

Wie Es scheint, dass Kopitreading ein sehr nützliches Handelsinstrument ist, das die Fähigkeiten eines Anlegers erweitert. Mit einer kompetenten Auswahl des Signalanbieters und des führenden Händlers können Sie sich auf einen stabilen Gewinn einstellen. Doch Kopitreading ist kein Zauberstab und erspart dem Investor kein Risiko.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.